Examensabsolventen 2008

Das intensive Lernen hat für die 5 Kandidatinnen ein Ende. Ob Fragen zur Anatomie, Leistungsphysiologie, Pathophysiologie, Untersuchungsgang , Rehabilitationstechniken  usw. – alle Bereiche waren gut vorbereitet. In der mündlichen Prüfung waren Fälle im Detail (bis hin zu Videos) vorgestellt worden und die praktische Prüfung rundete die Sicherstellung des notwendigen Grundwissens am Patienten ab. 4 Teilnehmerinnen bestanden mit guten Ergebnissen, eine sogar mit Auszeichnung (Gesine Reber).

Was sie besonders gut fanden?
Lernen mit anderen hochmotivierten Teilnehmern von hochqualifizierten Referenten. Praktische Umsetzung der Lehrinhalte in kleinen Gruppen.
„Angewandte Physiotherapie“ statt exzessive Theorie.

Die Examenskandidatinnen mit Examensprüferin: Dr. Barbara Bockstahler/VetmeduniWien   v. l. n.r.:
Gesine Reber, Sandra Wörner, Dr. Barbara Bockstahler, Petra-Diana Hartmann, Claudia Köpf, Sylvia Noll

Examensabsolventen 2009

Der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung eines Tieres mit orthopädischen und/oder neurologischen Erkrankungen liegt in der Kombination der klassischen Schulmedizin mit den Methoden der Physiotherapie.

Das intensive Lernen hat für die Kandidatinnen ein Ende. Ob Fragen zur Anatomie, Leistungsphysiologie, Pathophysiologie, Untersuchungsgang , Rehabilitationstechniken usw. – alle Bereiche waren gut vorbereitet. In der mündlichen Prüfung waren Fälle im Detail (bis hin zu Videos) vorgestellt worden und die praktische Prüfung rundete die Sicherstellung des notwendigen Grundwissens am Patienten ab.

Was sie besonders gut fanden?

Lernen mit anderen hochmotivierten Teilnehmern von hochqualifizierten Referenten. Praktische Umsetzung der Lehrinhalte in kleinen Gruppen.

„Angewandte Physiotherapie“ statt exzessive Theorie.

Aufgrund der sehr fundierten Ausbildung und dem umfangreichen Leistungsnachweis der einzelnen Kandidatinnen können wir unseren tiermedizinischen Kollegen/INNEN mit gutem Gewissen empfehlen, Patienten in die gut vorbereiteten Hände der nachfolgenden, examinierten Veterinärmedizinischen Physiotherapeuten zu legen.

Nutzen Sie das Wissen dieser qualifizierten Therapeuten für eine schnellere Rekonvaleszenz p.op., oder einen konservativen Ansatz bei orthopädischen und neurologischen Problemen von Hunden und Katzen.

2008 vmpt

Abb. von links nach rechts (hintere Reihe, dann von re nach li):
Hinten: Fiona Jedzig, Radolfzell;Ilona Dzielak, Lichtenau; Andrea Reifenrath, Betzendorf; Fabienne Jutzi, Hettenleidenheim; Martina Demirezen, Lautertal; Friederick Freese, Döhndorf ; Karina Überlacker, Heidenrod; Claudia Reichert, Eschwege ; Sabine Scheibner, Großpösna; Nicole Leube, Leipzig; Diana Bauer, Alterkülz; Gabi Hermle, Albstadt; Jutta Grötsch, Fürth; Dr. Marion Müller Referentin; Barbara Stengel, Albstadt; Meike Does, Wedemark; Dr. Barbara Bockstahler, Referentin; Astrid Sieger, Zülpich; Laura Fohlmeister, Böbing; Christine Eckhardt, Stuttgart; Martina Harrer, Weilheim; Melanie Henke, Betzendorf;

Termine 2020/2021

Die Termine für den Kurs 2020/2021 sind online!

Die Daten finden Sie hier >>

Termine 2019/2020

Die Termine für den Kurs 2019/2020 sind online!

Die Daten finden Sie hier >>

Unsere Kurse

Kurs 2020/2021
A4_Flyer_VMPT_dt_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Kurs 2019/20
Flyer_VMPT_dt_2019_2020_mit_Buchverlosun
Adobe Acrobat Dokument 444.2 KB

Become internationally accepted:

Certified Canine Rehabilitation Practitioner (CCRP)


Hier geht es zur Europäischen Vereinigung (VEPRA):